Projekt Top 30 - Teil 3

Auch bei der nächsten vorgestellten Platte bleiben wir in der ersten Hälfte der Neunziger, genauer gesagt im Jahre 1992. Diesmal bewege ich mich auch geografisch nicht allzu weit von der Heimat weg, wir bleiben in Nordrhein-Westfalen und begeben uns ins nur einen Steinwurf entfernte Krefeld...

mehr lesen 0 Kommentare

Projekt Top 30 - Teil 2

Im nächsten Teil dieser Rückschau komme ich zu einer Platte, die mit Platz 22 eigentlich viel zu niedrig bewertet ist. Aber wie gesagt, erstens ist diese Rangliste zu einem nicht unerheblichen Teil der Tagesform geschuldet, zweitens kann man die Alben ohnehin nur schwierig miteinander vergleichen und drittens finde ich bei im Grunde fast jedem Album aus dieser Liste, dass Platz X eigentlich viel zu niedrig ist. Aber was will man machen, wir sind hier ja nicht in Vietnam, hier gibt es Regeln.

mehr lesen 0 Kommentare

Projekt Top 30 - Teil 1

Kürzlich gab es in diesem kleinen, gemütlichen Forum am Rande des Internets, in dem ich im Grunde schon mein halbes Leben unterwegs bin und wo ich viele tolle Leute kennengelernt und auch 'in real life' Freundschaften fürs Leben geschlossen habe, eine schöne Aktion: einen All-Time-Forumspoll. Jeder User durfte seine persönliche Album-Top-30 einreichen, das Ganze wurde dann ausgewertet und das Ergebnis mittels einer eigens dafür produzierten Radioshow präsentiert. 

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 10

The end is nigh!

Die letzten beiden Alben, die ich im Jahresrückblick 2020 besprechen möchte, habe ich beide tatsächlich erst im neuen Jahr kennen- und schätzengelernt. Ich präsentiere hiermit den letzten Teil des musikalischen Rückblicks auf das Jahr 2020.

mehr lesen 2 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 9

Wir kommen auf die Zielgerade - willkommen im vorletzten Teil des Jahresrückblicks 2020 - da insgesamt nur noch vier Alben besprochen werden, bestehen die letzten beiden Teile aus jeweils nur zwei vorgestellten Platten.

mehr lesen 2 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 8

Langsam aber sicher neigen wir uns dem Ende des Jahresrückblicks zu. Weiter geht es mit den nächsten drei Alben.

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 7

Der erste Monat 2021 ist schon wieder rum, der Lockdown geht weiter und nach wie vor habe ich jede Menge Zeit zur Verfügung. Kommen wir also zum siebten Teil des großen Jahresrückblicks 2020

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 6

Mittlerweile befinden wir uns zeittechnisch im absoluten Hochsommer. Die dumme Seuche war ein wenig aus der Wahrnehmung verschwunden, auch wenn natürlich weiterhin Distanz und Verzicht auf Kontakte angesagt war. Kreative Bands mit tollen neuen Alben gab es aber zum Glück weiterhin, hier sind drei davon.

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 5

So, die Hälfte wäre in etwa geschafft. Weiter geht es mit dem fünften Teil des Jahresrückblicks 2020.

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 4

Nach einigen neuen und jüngeren Bands in den ersten drei Teilen des Jahresrückblicks kommen im vierten Teil vor altem alte Hasen zur Sprache, die alle schon seit Jahrzehnten dabei sind. Viel Spaß!

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 3

Weiter geht's. Obwohl das hier erst der dritte Teil ist und gerade einmal neun Alben vorgestellt wurden, befinden wir uns bereits so im April bis Mai. Das Jahr 2020 lief offensichtlich sehr schleppend an, habe ich zwar eigentlich gar nicht so wahrgenommen, aber es scheint so gewesen zu sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Aus gegebenem Anlass

Ministry - Victims of a Clown

Polarized, divisive drowning in strife Technically I still exist, but not in my mind Wake up, take it in, exhale, repeat Fire up, freak out, let it go Angry man Septic tank Orange Toxic lies Rejection of reality Cuts through like a knife Wake up, take it in, exhale, repeat Fire up, freak out, let it go Silence of majority Silver linings prevail Golden dreams remember Remember to exhale Wake up, take it in, exhale, repeat Fire up, freak out, let it go Hey! What he say? Vomiting conspiracies God damn the racist blind Anti social impotence ignites

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 2

Bevor es mit den nächsten drei Alben weitergeht, an dieser Stelle ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Am Ende dieses (und jedes weiteren) Artikels findet Ihr den Link zu einer Spotify-Liste mit ein paar Highlights aus den vorgestellten Alben. Die Liste ist 'live', wächst also parallel zu den Blogeinträgen. Viel Spaß!

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresrückblick 2020 - Teil 1

Ich muss wohl niemandem mehr erzählen, was 2020 für ein merkwürdiges und ja irgendwie auch ziemlich beschissenes Jahr war. Der Grund dafür dürfte wohl jedem klar sein. Nichts hatte ich 2020 so viel wie Zeit - und auf der anderen Seite kaum etwas so wenig wie Motivation, den Blog hier mit Leben zu füllen. Zu einen einzigen lumpigen Artikel im Sommer hat es abseits der obligatorischen Rückschau auf 2019 gereicht - pathetic.

 

Was mir ebenfalls fehlt, ist die Motivation, hier den gewohnten Jahrespoll abzufrühstücken mit den Plätzen 20 bis 1 oder Ähnlichem. Irgendwie ist das Konzept langsam ausgelutscht. Ich dachte mir daher, ich könnte den Jahresrückblick ja einmal anders gestalten, nämlich chronologisch. Ich habe mir eine Liste gemacht, was 2020 so an neuer Musik in die Sammlung gewandert ist und auch eine grobe Übersicht darüber, wann ich welches Album kennengelernt bzw. der Sammlung hinzugefügt habe. Ergo sei dieses Mal auf Platzierungen und Charts geschissen. Ich habe jetzt hier eine Liste von ca. 25 bis 30 Alben, zu denen ich (voraussichtlich) etwas schreiben mag.

Dies wird grob in der Reihenfolge geschehen, in der ich diese Platten kennengelernt habe, also nicht zwingend in der Reihenfolge, in der sie veröffentlicht wurden und schon gar nicht in der Reihenfolge, wie sie mir gefallen. Als Ansatz erscheint mir das irgendwie ein wenig spannender als das übliche Platz X bis 1. Here we go.

mehr lesen 2 Kommentare

Listensofa - Metallica

2020 ist bereits zur Hälfte rum und wie jeder weiß, hat es sich bisher eigentlich vollständig als ein Jahr zum Vergessen entpuppt. Scheißdreck und Chaos, wohin man blickt und ein Ende ist nicht wirklich abzusehen. Und obwohl ich durch den ganzen Social-Distancing-Kram, nicht stattfindende Konzerte, Kinobesuche oder sonstige Aktivitäten außerhalb der eigenen vier Wände deutlich mehr Zeit habe als vorher, war meine Motivation, diese Seite mal wieder mit Inhalt zu füllen, in den letzten Monaten doch äußerst überschaubar.

Nachdem man jetzt aber dann auch seinen Urlaub zu Hause verbringt, wuchs doch so langsam mal wieder das Verlangen, Euch mit meinem Geschreibsel zuzumüllen. Und was könnte das passender sein als der nächste Endlosartikel aus der Reihe "Listensofa", diesmal zum Thema Metallica.

Metallica, das habe ich hier an anderer Stelle schon mal erwähnt, sind für mich die Band. Ohne Metallica wäre ab meinem 13. Lebensjahr alles komplett anders gekommen. Wie es gekommen wäre, weiß ich naturgemäß nicht, aber es ist sicher, dass einfach alles anders gelaufen wäre und ich mit Sicherheit nun nicht an dieser Stelle sitzen und über die Band schreiben würde, die mein Leben inklusive Partnerschaft, komplettem Freundeskreis, Hobbies etc. so nachhaltig beeinflusst hat. Zeit also, den Burschen hier endlich mal die Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen, die ihnen deswegen von meiner Seite aus zusteht. Anders als bei den bisherigen Listensofas fiel mir die Festlegung der Rangfolge bis auf eine kleine Ausnahme übrigens in diesem Falle außerordentlich leicht.  Kommen wir nun also zum mächtigen Metallica-Listensofa.

mehr lesen 3 Kommentare